Wegberg: Mordkrimi-Lektüre auf dem Friedhof von Torsten Heiß

Index

Wegberg: Mordkrimi-Lektüre auf dem Friedhof von Torsten Heiß

In der Stadt Wegberg ereignete sich ein ungewöhnliches Ereignis, das für Aufsehen sorgte. Der Autor Torsten Heiß las auf dem Friedhof der Stadt aus seinem neuen Mordkrimi-Roman vor. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg und lockte viele Besucher an. Der Friedhof, der sonst eher für seine ruhige Atmosphäre bekannt ist, war plötzlich das Zentrum eines spannenden und ungewöhnlichen Literatur-Events. Die Kombination aus Krimi-Lektüre und Friedhof schien die Zuschauer zu faszinieren. Wir berichten über die Details dieser außergewöhnlichen Veranstaltung und was die Besucher von ihr hielten.

Wegberg: Mordkriminalität auf dem Friedhof

Eine ungewöhnliche Krimi-Lektüre auf dem alten Wegberger Friedhof fand statt. Die neunte Auflage der Wegberger Krimi-Sommernacht lockte rund 30 Besucher an, die sich auf eine gefährliche Reise in eine Welt voller Mörder und Verbrechen einließen.

Tödliche Geschichten auf dem alten Wegberger Friedhof