Kamp-Lintfort erreicht bei Stadtradeln Platz vier

Index

Kamp-Lintfort erreicht bei Stadtradeln Platz vier

Die Stadt Kamp-Lintfort kann auf ein erfolgreiches Ergebnis bei der diesjährigen Auflage von Stadtradeln zurückblicken. Bei der bundesweiten Aktion, die sich zum Ziel gesetzt hat, mehr Menschen auf das Fahrrad zu setzen und dadurch die Umwelt zu entlasten, erreichte Kamp-Lintfort einen vorderen Platz. Mit insgesamt 234.341 gefahrenen Kilometern sicherte sich die Stadt den vierten Platz in der Kategorie der Städte mit 20.001 bis 50.000 Einwohnern. Dieser Erfolg ist das Resultat einer gemeinsamen Anstrengung von Bürgern, Unternehmen und der Stadtverwaltung, die sich alle für eine nachhaltige Mobilität eingesetzt haben.

Kamp-Lintfort erreicht Platz vier im Stadtradeln-Wettbewerb

Zum achten Mal hat sich die Stadt Kamp-Lintfort erfolgreich am Mobilitätswettbewerb „Stadtradeln“ beteiligt. In der kreisweiten Auswertung belegt die Stadt den 4. Platz von 13 teilnehmenden Kommunen.

Das Ergebnis ist beeindruckend: 1.831 Radler in 68 Teams haben insgesamt 251.678 Kilometer zurückgelegt, was eine CO2-Einsparung von 42 Tonnen bedeutet. Dies teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit.

Im Vergleich zum Vorjahr, als 1.848 Radler in 64 Teams 248.216 Kilometer geradelt haben, konnten die Kamp-Lintforter Radler ihre Leistung noch einmal steigern.

Auszeichnungen in verschiedenen Kategorien