Bahnhof in Geldern bleibt nach Todesfall des Niersexpress-Passagiers geschlossen

Index

Bahnhof in Geldern bleibt nach Todesfall des Niersexpress-Passagiers geschlossen

Der Bahnhof in Geldern bleibt vorerst geschlossen, nachdem ein Passagier des Niersexpress unter tragischen Umständen ums Leben kam. Die Polizei und die Bahnbetriebsleitung haben den Betrieb am Bahnhof eingestellt, um die genauen Umstände des Todesfalls zu ermitteln. Der Vorfall ereignete sich am frühen Morgen, als der Niersexpress, der zwischen Duisburg und Kleve verkehrt, am Bahnhof in Geldern hielt. Die Ermittler gehen derzeit davon aus, dass es sich um einen Unfall handelt, aber die genauen Gründe des Todes müssen noch ermittelt werden.

Bahnhof in Geldern bleibt geschlossen nach tödlichem Unfall auf dem Niersexpress